Die Nuggets sind perfekt für Baby Led Weaning, sind aber auch für die ganze Familie geeignet. Sie lassen sich gut in der Hand essen und können daher dem Baby schon ab Beikoststart angeboten werden.

Wenn dein Baby gerne (Gemüse-)Pancakes oder Waffeln isst, sind diese dickeren saftigen Nuggets eine leckere Alternative.

Durch Kürbis, Vollkornmehl, Kichererbsenmehl und Hefeflocken werden viele wichtige Nährstoffe wie Betacarotin (Provitamin A), Eisen, Zink, Protein und B-Vitamine vereint.

Kürbisnuggets

Was ich an Baby Led Weaning so liebe, ist, dass ich oft nur ein Gericht zubereiten muss, das dann von der ganzen Familie gegessen werden kann.

Es ist kein extra Brei für’s Baby nötig. So spare ich einiges an Zeit und Aufwand.

Bei einem Gericht für die ganze Familie ist es wichtig, dass Salz, Zucker und scharfe Gewürze im ersten Schritt weggelassen werden.

Daher habe ich einen Teil des Nugget-Teigs für meinen Kleinen separiert und den Rest für meinen Mann und mich nachgewürzt.

Kürbisnuggets

Theorotetisch können die Nuggets vor dem Anbraten noch in Paniermehl gewälzt werden.

Da klassisches Paniermehl aus Weißbrot aber wenige Nährstoffe mit sich bringt und beim Essen sehr krümelt, habe ich es für mein Kind weggelassen.

Wer es aber gerne mal ausprobieren mag, kann sich im Bioladen oder Reformhaus auch (Dinkel-)Vollkornpaniermehl besorgen, das deutlich gesünder ist.

Die Nuggets schmecken pur oder in Apfelmark getunkt lecker. Ansonsten passen Quinoa, Kartoffeln, Rotkohl, Rosenkohl oder ein frischer Salat (nicht für’s Baby) dazu.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Experimentieren!

Vegane Kürbisnuggets

Vegane Kürbisnuggets (Baby Led Weaning)

Die Nuggets sind perfekt für Baby Led Weaning, aber auch (mit etwas Salz) für die ganze Familie geeignet. Sie lassen sich gut in der Hand essen und können daher dem Baby schon ab Beikoststart angeboten werden.
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Beilage, Hauptgericht, Kleinigkeit
Land & Region Amerikanisch, deutsch
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 460 g Kürbismus Ich habe gekochten Hokkaido püriert
  • 200 g Dinkelvollkornmehl
  • 25 g Kichererbsenmehl
  • 10 g Hefeflocken
  • 60 g Apfelmark
  • 60 ml Sojadrink
  • 1-2 TL Gewürze nach Wahl je nach Verträglichkeit und Vorlieben z. B. Paprika, Thymian, Knoblauch

Anleitungen
 

  • Alle Zutaten kurz zu einem Teig verrühren.
  • In der Pfanne Olivenöl erhitzen.
  • Pro Nugget etwa 1 Esslöffel Teig in die Pfanne geben.
  • Die Nuggets auf mittlerer Stufe von beiden Seiten anbraten.

Notizen

Anstelle von Kürbis können auch pürierte Süßkartoffel, Brokkoli oder Blumenkohl verwendet werden.
In Paniermehl gewälzt werden die Nuggets krosser.
Mit etwas Salz schmecken sie auch der ganzen Familie.
Keyword Apfelmark, Baby Led Weaning, Breifrei, gesund, Kürbis, lecker, Nuggets, vegan

Was du dir jetzt gratis sichern kannst:

Gratis Vegan Guide

Das kann dich auch interessieren:

Veganer Lebkuchen-Cake mit Kokosblütenzucker

Veganer Lebkuchen-Cake mit Kokosblütenzucker

Mein Mann sagte: „Das ist kein Gewürzkuchen - er schmeckt zuuu gut. Du musst ihn Lebkuchen-Cake nennen!“ 💯 Gesagt, getan 😎 Der Kuchen ist wirklich super saftig, fluffig und lecker würzig. ⭐️ Der karamellige Kokosblütenzucker kommt in Kombination mit den...

mehr lesen
Veganes Ratatouille mit Black Bean Bällchen und Quinoa

Veganes Ratatouille mit Black Bean Bällchen und Quinoa

Die Tomatensaison ist zwar vorbei, aber dank Tomaten aus der Dose und karamellisiertem Tomatenmark schmeckt dieses Ratatouille fantastisch. Die Zutaten sind zwar super simpel, aber in Kombination ein echter Gaumenschmaus. Durch das Einköcheln wird das Gemüse leicht...

mehr lesen
Vegane zuckerfreie Apfelwölkchen (Baby Led Weaning)

Vegane zuckerfreie Apfelwölkchen (Baby Led Weaning)

Mmmmh, dieses luftig lockere Gebäck schmeckt nicht nur Babys gut! Meine ganze Familie hat sich über die Apfelwölkchen hergemacht und sie waren im Nu aufgefuttert. Ich habe die Wölkchen in nur ein paar Minuten zum Backen vorbereitet und mit selbstgemachtem Apfelmark...

mehr lesen