Mein liebster Sommersnack dieses Jahr: Eisgekühlter gepuffter Quinoa mit Mandeln & Zartbitterschokolade. Die Quinoa Bites sind eine proteinreiche und superleckere Alternative zu Müsliriegeln und ein gesünderer Snack für zwischendurch.

Mit nur 6 Zutaten sind sie echt schnell vorbereitet. Einfach über Nacht in den Kühlschrank stellen und kurz vor dem Verzehr ins Gerfrierfach stecken. In Stücke schneiden, fertig!

Neulich war ein Freund zu Besuch und er konnte gar nicht genug bekommen von den leckeren Quinoa Bites. Da war klar: Das Rezept muss auf meinen Blog! 🙂

Schoko Quinoa Bites

Alternativ zu gepufftem Quinoa kann auch anderes Pseudogetreide wie gepuffter Amaranth oder Buchweizen eingesetzt werden. So lassen sich die Bites super abwandeln, je nach Lust & Verfügbarkeit deiner Zutaten.

Viel Spaß beim Austesten!

Schoko Quinoa Bites

Vegane Schoko Quinoa Bites

Solveig
Perfekter Sommersnack: Eisgekühlter gepuffter Quinoa mit Mandeln & Zartbitterschokolade. Die Quinoa Bites sind eine proteinreiche und superleckere Alternative zu Müsliriegeln. Mit nur 6 Zutaten sind sie schnell zubereitet und ein gesünderer Snack für Zwischendurch. Alternativ kann auch anderes Pseudogetreide wie gepuffter Amaranth oder Buchweizen eingesetzt werden.
Zubereitungszeit 30 Min.
Kühlzeit 12 Stdn.
Gericht Kleinigkeit, Nachspeise
Portionen 18 Stück
Kalorien 94 kcal

Zutaten
  

  • 100 g Quinoa gepufft
  • 25 g Mandeln gemahlen oder andere Nüsse
  • 60 g Kokosöl
  • 40 g Mandelmus oder anderes Nussmus
  • 40 g Reissirup oder anderes Sirup
  • 50 g Zartbitterschokolade

Anleitungen
 

  • Quinoa und gemahlene Mandeln in eine Schüssel geben.
  • Kokosöl, Mandelmus und Reissirup in einem Topf erhitzen und verrühren. Anschließend zu der Quinoa-Mandel-Mischung geben und gründlich vermengen.
  • Die Mischung in eine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform (ca. 24 x 18 cm) geben, festdrücken und über Nacht im Kühlschrank festwerden lassen.
  • Am nächsten Morgen die Form für etwa 30 Minuten in das Gefrierfach stellen. Währenddessen die Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen.
  • Die Form aus dem Gefrierfach holen und die Masse mithilfe des Backpapiers aus der Form lösen. Die Masse vorsichtig mit einem scharfen Messer in kleine Stücke schneiden. Mit der Schokolade besprenkeln und im Gefrierfach festwerden lassen. Eiskalt genießen!
Keyword glutenfrei, knusprig, Pseudogetreide, Quinoa, Snack, süß, vegan

Was du dir jetzt gratis sichern kannst:

Gratis Vegan Guide
Kostenloses Live Webinar

Das könnte dich auch interessieren:

Veganer Lebkuchen-Cake mit Kokosblütenzucker

Veganer Lebkuchen-Cake mit Kokosblütenzucker

Mein Mann sagte: „Das ist kein Gewürzkuchen - er schmeckt zuuu gut. Du musst ihn Lebkuchen-Cake nennen!“ 💯 Gesagt, getan 😎 Der Kuchen ist wirklich super saftig, fluffig und lecker würzig. ⭐️ Der karamellige Kokosblütenzucker kommt in Kombination mit den...

mehr lesen
Vegane Kürbisnuggets (Baby Led Weaning)

Vegane Kürbisnuggets (Baby Led Weaning)

Die Nuggets sind perfekt für Baby Led Weaning, sind aber auch für die ganze Familie geeignet. Sie lassen sich gut in der Hand essen und können daher dem Baby schon ab Beikoststart angeboten werden. Wenn dein Baby gerne (Gemüse-)Pancakes oder Waffeln isst, sind diese...

mehr lesen
Veganes Ratatouille mit Black Bean Bällchen und Quinoa

Veganes Ratatouille mit Black Bean Bällchen und Quinoa

Die Tomatensaison ist zwar vorbei, aber dank Tomaten aus der Dose und karamellisiertem Tomatenmark schmeckt dieses Ratatouille fantastisch. Die Zutaten sind zwar super simpel, aber in Kombination ein echter Gaumenschmaus. Durch das Einköcheln wird das Gemüse leicht...

mehr lesen